Firmengründung Hongkong

Hongkong gehört zu den wichtigsten Finanz-, Dienstleistungs- und Handelszentren des asiatischen Raumes und hat eine zentrale Bedeutung für den gesamten Handel in China. Es gibt zahlreiche gute Gründe für eine Firmengründung in Hongkong. Das Gebiet ist zwar mit nur rund 1.100 km2 relativ klein, dafür aber mit knapp 7 Millionen Einwohnern dicht besiedelt. Für eine Firmengründung in Hongkong spricht das dortige einfache Steuersystem und die damit verbundenen niedrigen Steuern. Das Steuersystem in Hongkong ist stabil und transparent und weist die geringsten Steuersätze weltweit auf. Für Unternehmen weist die Gewinnsteuer 16,5 Prozent auf, die Einkommensteuer für Arbeitnehmer liegt bei maximal 15 Prozent. Zudem erfolgt keine Erhebung von Steuern auf Kapitalerträge und Dividenden. Darüber hinaus entfallen in Hongkong diverse Steuern, wie die Quellensteuer, Mehrwertsteuer und auch Erbschaftssteuer.

Gründung einer Firma in Hongkong

Eine Firmengründung in Hongkong ist aufgrund der guten geographischen Lage und der ausgezeichneten Infrastruktur vorteilhaft. Ein Firmensitz in Hongkong ist ideal für Geschäfte mit der Volksrepublik China, wie auch mit den benachbarten Märkten in Ost- und Südostasien. Immer mehr ausländische Investoren entscheiden sich dafür eine Firma in Hongkong zu gründen, da Hongkong zu einem der führenden Finanzmärkte zählt und ein freier Finanzplatz ist. Beschränkungen in Bezug auf Kapital und Devisen gibt es in Hongkong nicht, zudem weist der Hongkong Dollar eine gute Stabilität auf und ist an den US Dollar gekoppelt. Auch das Rechtssystem ist gut und zeichnet sich durch eine übersichtliche Gestaltung aus, zudem findet nach wie vor das Britische Common Law Anwendung.

Für die Gründung einer Gesellschaft in Hongkong spricht auch die hervorragende Anbindung an den Verkehr, neben dem Flug- und Containerhafen ist auch das Zug- und Straßennetzwerk gut und modern ausgebaut. Der Containerhafen und das Luftfrachtzentrum zeichnen sich durch ihre Leistungsfähigkeit aus und machen Hongkong zu der zwölftgrößten Handelsnation weltweit.

Firmengründung am aufstrebenden Business Standort Hongkong

Viele internationale Unternehmer planen eine Firmengründung in Hongkong oder haben diese schon durchgeführt. Zahlreiche Unternehmen haben mittlerweile eine regionale Niederlassung in Hongkong. In Hongkong kann man seine Geschäfte effizient betreiben, denn die Wege zu Entscheidern und potentiellen Geschäftsoptionen sind kurz. Da Firmengründungen in Hongkong immer weiter zunehmen, verwundert es nicht, dass sich Hongkong in den letzten Jahren zu einem hoch angesehenen internationalen Business Standort entwickelt hat. Ein weiterer Grund für eine Firmengründung in Hongkong ist für viele Unternehmer die Tatsache, dass Hongkong weltweit zur freisten Volkswirtschaft zählt, dieser Titel wurde der Metropole mittlerweile das 20. Mal in Folge verliehen. Ein Grund hierfür ist, dass es keine Handelsbarrieren und fast keine Zölle in Hongkong gibt und zudem auch keine Beschränkungen was Investitionen angeht, was vielen Investoren und Unternehmern entgegenkommt.

Eine Firme in Hongkong zu gründen ist zudem sehr beliebt, da der Standort Hongkong durch besondere Handelsvereinbarungen mit China gestärkt wird. So gibt es im Bereich Doppelbesteuerungsabkommen Vereinbarungen zwischen Hongkong und China, zudem gibt es auch spezielle Handels- und Wirtschaftsabkommen zwischen den einzelnen Zollgebieten innerhalb der Volksrepublik China (Closer Economic Partnership Arrangement).

Royal Banking Advisors als zuverlässiger Partner für Ihre Firmengründung

Wer eine Firmengründung in Hongkong plant, entscheidet sich meist für eine Hongkong Limited -vergleichbar mit der in Deutschland verbreiteten GmbH. Der Name der Firma ist in der Regel frei wählbar. Für die Gründung einer Firma in Hongkong wird mindestens ein Gesellschafter benötigt, dieser Gesellschafter kann eine juristische, wie auch natürliche Person sein, die Nationalität spielt keine Rolle, zudem muss der Gesellschafter auch nicht zwingend einen Wohnsitz in Hongkong haben. Darüber hinaus muss mindestens ein Geschäftsführer eingetragen werden, dabei muss es sich bei mindestens einem Geschäftsführer um eine natürliche Person handeln.

Die geschäftliche Anschrift muss bei einer Firmengründung passend zur gründenden Firma in Hongkong sein. Es muss kein Mindestkapital eingebracht werden, in der Regel wird jedoch ein Gründungskapital von mindestens einem Hongkong Dollar eingetragen.

Planen Sie eine Firmengründung Hongkong und suchen dafür professionelle Unterstützung und Beratung? Wir von Royal Banking Advisors sind seit über 20 Jahren auf die Gründung von Gesellschaften im Ausland spezialisiert und unterstützen Sie gerne bei der erfolgreichen Firmengründung in Hongkong.

Viele Unternehmer benötigen meist Hilfe bei diversen Verwaltungsaufgaben, daher ist es sinnvoll möglichst frühzeitig Kontakt mit einem Experten für Firmengründung Hongkong aufzunehmen. Wir sind Ihr richtiger Ansprechpartner.

Nutzen Sie unsere Kontaktanfrage um von unseren qualifizierten Mitarbeitern persönlich und individuell beraten zu werden. Kostenfreie und unverbindlich Erstberatung.