Firmengründung VAE Free Zone

Sie interessieren sich für die Gründung einer Firma in einer der Freihandelszonen (Free Zone Company) der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) sowie das Beantragen eines Permanent Residence Visa?

Wir unterstützen Sie bei der erfolgreichen Erschließung der Vereinigten Arabischen Emirate.

Royal Banking Advisors ist Ihr zuverlässiger Partner wenn es um Firmengründungen im Ausland geht. Als Premium Partner für Wealth & Asset Management mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im Bereich Steueroptimierung und Vermögensschutz verfügen wir über ein globales Netzwerk sowie einem internationalen Kundenstamm aus privilegierten Klienten.

Free Zone Company inkl. Permanent Residence Visa

Als Free Zones (Freihandelszonen) werden räumlich abgetrennte gebiete innerhalb eines Staates bezeichnet. In diesen Zonen gelten administrative sowie rechtliche Erleichterungen für Investoren. Solche Erleichterungen beziehen sich vor allem auf Steuer- & Zollrechte. Die Freihandelszonen in den Vereinigten Arabischen Emiraten sind besonders beliebt da sie ausländischen Investoren eine 100 prozentige Eigentümerschaft eines Unternehmens gewähren was im restlichen Staatsgebiet nicht möglich ist. Außerhalb der Free Zones müssen Unternehmen zu 51% in Besitz eines Staatsbürgers oder eines Unternehmens der Vereinigten Arabischen Emirate sein. Eingerichtet wurden die Freihandelszonen (Free Zones) der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) in Dubai, Ajman, Fudschaira und Ras al Khaimah (RAK).

Ras al Khaimah (RAK) wurde im Jahr 2000 zur Freihandelszone (Free Zone) ernannt. Seither ermöglich man ausländische Investoren bei einer Firmengründung in Ras al Khaimah neben vereinfachten bürokratischen Abläufen auch fast keinerlei Handelsbeschränkungen, keine Import- und Exportzölle sowie eine hochmoderne Infrastruktur. Ras al Khaimah (RAK) gilt als die Freihandelszone (Free Zone) mit dem größten wirtschaftlichen Potenzial und ist daher für viele Investoren als Standort für eine Firmengründung im Ausland besonders attraktiv.

Mit der Gründung einer Onshore-Firma (reale Betriebsstätte) in Ras al Khaimah (RAK) erhalten Investoren ein Permanent Residence Visa in den Vereinigten Arabischen Emiraten und werden dadurch auch privat als steuerpflichtig in den VAE angesehen. Dadurch ergibt sich der große Vorteil das man sowohl privat als auch gesellschaftlich gänzlich Steuerbefreit ist.

Mit einer Firmengründung über Royal Banking Advisors erhalten Sie optimale Rahmenbedingungen und eröffnen sich so besonders attraktive steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten. Wir zeigen Ihnen wie Sie von den Vorteilen einer Onshore-Firmengründung profitieren und unterstützt Sie als erfahrener Partner gerne bei Ihrem erfolgreichen Einstieg in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Gänzlich Steuerbefreit (Keine Einkommens- und Unternehmenssteuer)
  • Keine 180 Tage Regelung um den „Tax Residence“ Status zu behalten
  • Keine Doppelbesteuerung gemäß Doppelbesteuerungsabkommen
  • OECD-Abkommen haben in den VAE keine Wirksamkeit
  • „Whitelisted“ bei der OECD und der FATF ( Kein Informationsaustausch)
  • Keine Mindestkapitaleinlage erforderlich
  • Einschluss von Familienangehörigen (Ehepartner, Kinder) im Visa-Antrag
  • Niedrige Kosten für Miet- & Lebensunterhalt vor Ort (RAK-Free Zone)

Royal Banking Advisors unterstützt Sie bei Ihrer Firmengründung in den Freihandelszonen der Vereinigten Arabischen Emirate. Unser Prozess beinhaltet neben der erfolgreiche Firmengründung auch das beantragen des Permanent Residence Visa mit einer Gültigkeitsdauer von 3 Jahren.

Sie sind an einer Firmengründung in den VAE Free Zones interessiert und möchten gerne mehr darüber erfahren?
Unsere erfahrenen Experten helfen Ihnen jederzeit kompetent mit individuellen Auskünften weiter und beraten Sie gern.

Nutzen Sie unsere Kontaktanfrage um von unseren qualifizierten Mitarbeitern persönlich und individuell beraten zu werden. Kostenfreie und unverbindlich Erstberatung.